Schlagwort-Archiv: Festivals

Metal for Mercy Festival

Metal for Mercy orange

Am 2. und 3. Dezember findet in Witten an der Ruhr das Metal For Mercy Festival statt. Es handelt sich dabei um ein Benefizfestival das vom Metal for Mercy e.V. organisiert wird.

Der Metal For Mercy e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet Anfang 2010. Die Idee, ein Heavy Metal Benefizfestival zu veranstalten und die Erlöse lokalen sozialen Einrichtungen zugutekommen zu lassen, ist jedoch schon älter.
Die Gründer des Benefizfestivals hatten bereits 2003 diese Idee und setzten sie 2004 erstmals in die Tat um. Bis heute haben bereits 7 Festivals stattgefunden, und 7 Einrichtungen haben Spendengelder bekommen, von denen bspw. im Jahr 2008 eine Erzieherin für das Kinderherzzentrum in Gießen finanziert werden.

Im Jahr 2011 wird der Wittener Verein Ruhrtal Engel e.V. der Spendenempfänger sein.

Bands

Orden Ogan Schock Brainstorm End of Green Avaia Frigoris Silverdead Whorizon Hellhound Leviathan Voodoma Hopelezz Okay Awesome Access To Addiction The Flaw Everflow Not of Assembly Line Dyora Sober Truth Metallurgy Cryptic Lane Soulslide WarBurG Arven

Ort und Datum

2. + 3. Dezember 2011
WeRK°STaDT Witten
Mannesmannstr. 6, 58455 Witten

Tickets

Metal For Mercy Tickets

Media

Metalfest auf der Loreley

Ich weiß nicht was soll das bedeuten… wird sich so manch braver Rheinschiffer fragen wenn vom 7-9. Juni 2012 das Metalfest auf der Loreley stattfindet.

Bisher sind folgende Bands bestätigt:







Hier die Termine für die gesamte Tour:
31.05.-02.06.2012 Mining, Metalfest Österreich
31.05.-02.06.2012 Dessau, Metalfest Deutschland/Ost
01.06.-03.06.2012 Jaworzno, Metalfest Polen
03.06.-05.06.2012 Zadar, Metalfest Kroatien
05.06.-07.06.2012 Milan, Metalfest Italien
07.06.-09.06.2012 Loreley, Metalfest Deutschland/West
07.06.-10.06.2012 Pratteln, Metalfest Schweiz
08.06.-10.06.2012 Plzen, Metalfest Tschechien

Scheint ein gelungenes Festival zu werde. Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren, weitere Info’s und Tickets gibt es hier.

Love Parade kills the Festival Star

Das Area 4 steht vor dem Aus. Die Auflagen sind seit der Love Parade Katastrophe derart streng geworden das es dem Area 4 jetzt den Kopf kosten könnte.

Area 4 Bühne

Die Münstersche Zeitung berichtet in ihrer Online-Ausgabe von den Problemen des Kultfestivals.

Die Betreiber müssen eine Baugenehmigung für das Gelände einreichen und z.B. eine feste Anzahl von Stellplätzen angeben. Und das lange bevor feststeht wie viele Karten verkauft werden. Kommen mehr kippt die Genehmigung, kommen weniger ist das eine teure Sache für den Veranstalter.